Dossier der Woche: Das große Froschsterben

Amphibien sind die ältesten landlebenden Wirbeltiere unseres Planeten und haben einst sogar den Untergang der Dinosaurier überlebt. Nun aber sind sie selbst in Gefahr. Aus einer vielfältigen und in fast allen Winkeln der Erde verbreiteten Klasse an Lebewesen ist eine Klasse der Bedrohten geworden. Ein mysteriöses Sterben ist im Gange – Schuld daran ist auch eine todbringende Pilzepidemie.

Die wichtigsten Hintergründe zum Amphibiensterben habe ich für mein aktuelles Dossier auf scinexx.de recherchiert. Schauen Sie gerne vorbei!

Dossier der Woche: Die Macht des Lichts

Die Tage werden immer länger und heller: Die meisten von uns sehnen das Ende der dunklen Jahreszeit schon sehnlichst herbei – und freuen sich auf das Licht. Kein Wunder, denn die Sonne im Gesicht fühlt sich nicht nur einfach gut an. Ihr Licht ist überlebenswichtig. Der Mensch braucht es, um gesund, geistig fit und gut gelaunt zu bleiben.

Wie das Sonnenlicht Körper und Psyche beeinflusst, habe ich im aktuellen scinexx-Dossier aufgeschrieben.

Dossier der Woche: Der Nacktmull

Zugegeben: Einen Schönheitspreis wird der Nacktmull wohl nie gewinnen. Dafür überzeugen seine inneren Werte vor allem Mediziner umso mehr. Denn der in Ostafrika heimische Nager kennt weder Schmerz noch Krebs, übersteht extremen Sauerstoffmangel und altert scheinbar nicht. Weltweit versuchen Forscher das Geheimnis hinter diesen „Superkräften“ zu lüften – und damit die großen Rätsel der Medizin zu lösen.

Alles über den hässlichen Superstar der Medizinforschung steht in meinem aktuellen scinexx-Dossier.

Der Nacktmull: Nicht schön, aber dafür umso faszinierender. © Stefan Günther/ FVB

Der Nacktmull: Nicht schön, aber dafür umso faszinierender.
© Stefan Günther/ FVB